Virtuelle Ausstellung

Siebrecht, Brigitte Felician

Where is my Code VI

450 €

Where is my Code X

450 €

E-Mail-Adresse

info@siebrecht-art.de

Internetadresse

https://brigitte-felician-siebrecht.de

Atelieradresse

Künstlerdorf Barendorf, Atelier im Haus F Baarstr. 226, 58636 Iserlohn http://www.künstler-barendorf.de

Telefon

0173-2615784

Über mich und meine Kunstwerke

Brigitte Felician Siebrecht * Frankfurt am Main Künstlerin | Musikerin | Medien- und Motion-Designerin Mitglied im Westfälischen Künstlerbund Dortmund Arbeitet im Museums- und Künstlerdorf Barendorf in Iserlohn Seit 1994 freischaffende Künstlerin und Musikerin Studium / Ausbildung Kunst, Religionswissenschaften, Psychoanalyse (Goethe Universität, Frankfurt Main) Freie Malerei (Assenza Akademie, Dortmund, Basel) Ausbildung zur Mediendesignerin Moers Die in Frankfurt am Main geborene Künstlerin und Musikerin arbeitet seit 2010 in ihrem Atelier in Haus F im Künstler-und Museumsdorf Barendorf. Sie studierte Freie Malerei und im Anschluss Mediendesign und ist seit den 1990er Jahren freischaffend tätig. Regelmäßige Galerie- und Messe Ausstellungen im In- und Ausland sowie Mitglied im Westfälischen Künstlerbund Dortmund. Siebrecht begann bereits Anfang der 1990er Jahre die interaktive und generative Medienkunst für sich zu entdecken. Sie gehörte daher mit zu den ersten Künstlern des Museum of Computer-Art, New York und der Digital Art Gallery in Frankfurt Rödermark, in deren Sammlungen früher Medienkunst sich daher einige Arbeiten von ihr finden. Für ihre generative Arbeit „Zwischen den Zeichen“ wurde sie 2007 während der "contemporary art ruhr" auf Zeche Zollverein mit dem Gerstaecker Publikumspreis ausgezeichnet. Siebrecht sucht nach den Schnittstellen und Konjunktionen analoger und digitaler Kunst. Es ergaben sich daraus über die Jahre immer wieder hybride Arbeiten der unterschiedlichsten Art. Das eigene Scripting spielt dabei eine große Rolle. Dabei entstehen beispielsweise gemalte Bilder, die mit dem Handy lesbar sind oder sich in digitaler Weise selbst enthalten. Oder aber Digitale Bilder, die sich selbst erzeugen bis hin zu komplexen generativen Zufalls-Kompositionen im Audio und Videobereich. Kern fast aller Arbeiten ist das Spiel mit dem Zufall sowie philosophische Fragen an das DaSein und die Bedeutung von Kunst darin. Projekte & Installationen (Auswahl) Initiatorin der Barendorfer Ateliernacht seit 2012 Künstlerische Gestaltung des Mahnmal Kalischer 2017 Mahnmal zum Gedenken an die Pogromopfer in Frankfurt-Sachsenhausen Künstlerduo Siebrecht && Pempeit Das Innere der Stadt Generative Audio-Video Installation und Plastik, Dortmund 2008 Generative Audio-Video Installation, Iserlohn 2014 piano_d.Form seit 2008 generative Audio-Video Installation und Installation, verschiedene Orte 17 Tafeln 2006 Installation und Animation, Henrichshütte Hattingen 17 refurbished 2007 Generative Audio-Video Installation und Dauerausstellung Mannesmann Halle, Witten Zwischen den Zeichen / between.the.Bytes 2007 generative random Image Projector, Zeche Zollverein Fassadenbild des Art Center der Videor Art Foundation, Frankfurt-Rödermark